top of page
  • AutorenbildIsabel (engineerwife)

Wenn dir das Leben eine zweite Chance gibt, alles richtig zu machen ...

Er hat vieles falsch gemacht im Leben, der alte Willem. Früh verliert er durch einen Unfall seine geliebte Frau, die die Familie am Laufen hielt. Durch ihre liebevolle und doch resolute Art schien es mit den Gefühlen und dem Zusammenhalt zu klappen. Als sie nicht mehr ist, verliert Willem seinen Lebenswillen und die kleine Restfamilie – Vater, Sohn und Tochter – bricht auseinander. Doch er bekommt durch seinen Enkel Finn, der aus der Not heraus plötzlich in sein Leben spaziert kommt, eine zweite Chance es diesmal richtig zu machen. Die Beiden begeben sich schließlich auf die Reise ihres Lebens …

Für mich hat bei diesem wunderbaren Buch wirklich alles gestimmt und es erinnerte mich so stark an meine eigene Familie, dass ich beim Lesen ständig das Gefühl hatte sagen zu müssen: „Genau so ist es!“ Mein eigener Schwiegervater, der leider Anfang des Jahres verstarb, war ebenfalls ein leidenschaftlicher Treckerfan. Mehr als ein Oldtimer steht hier in der Scheune, die Sammlung wird angeführt von einem komplett restaurierten Kelkel, der ganze Stolz meines Mannes und natürlich Hartmuts. Auch sein Traum war es, einmal mit Trecker und Schäferwagen über die Alpen zu pilgern. Dieser Wunsch blieb leider unerfüllt. Umso mehr habe ich es genossen, eine solche Fahrt durch Willem und Finn mitzuerleben. Die Reise ist so lebendig beschrieben, so dass ich fast das Gefühl hatte, dabei zu sein. Von mir gibt es deshalb – nach ein paar zerdrückten Tränchen am Ende – mit fünf Sternen die volle Punktzahl. Ob jeder Leser so denken wird, kann ich nicht sagen. Für mich hat es einfach gepasst. Vielen Dank dafür, lieber Jan Steinbach!


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Melde dich gleich an ...

Schön, dass du dabei bist!

bottom of page