• Isabel (engineerwife)

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ...

Fast meinte ich mich selbst leise stöhnen zu hören und zu sagen: „Mal wieder ein Roman um eine Hotelier Familie, der im Krieg angesiedelt ist. Hatten wir das Thema nicht schon zur Genüge ausgeschlachtet?“ Wie froh war ich dann doch mich selbst zu Räson gerufen und dem Palais Heiligendamm eine reelle Chance gegeben zu haben, denn die Familie Kuhlmann hat mein Herz im Sturm erobert!

Gespannt habe ich die hochtrabenden Pläne des Vaters verfolgt, der sich in Gedanken schon das Grandhotel überflügeln sieht. Gesegnet ist Heinrich Kuhlmann neben seinem unerschütterlichen Ehrgeiz mit seiner Frau Ottilie, und den Kindern Friedrich, Paul, Johanna, Elisabeth und Luise. Den „Hofstaat“ zieren neben dem Chefkoch Franz Brandmüller und Oberkellner Robert Breitscheider auch Liese, die Zofe, und Bertha und Minna, die beiden Stubenmädchen, die alle eine kleinere oder größere Rolle zugeteilt bekommen. Zu Wort kommt die mittlere Tochter Elisabeth, die sich gerne als Geschäftsführerin des Palais sehen würde, da ihr Bruder Paul sich lieber der Musik und den feinen Künsten widmet. Doch sie ist eine Frau und ihre Eltern machen ihr unmissverständlich klar, dass eine gute Heirat viel wichtiger als eine mögliche Karriere ist. Aber so schnell gibt sie sich nicht geschlagen und kämpft auch weiter als Julius Falkenhayn, Sekretär des Grafen von Seitz, auf der Bildfläche erscheint …

Betroffen gemacht hat mich die Beziehung zwischen Paul und Robert, die so fein und rein und doch so verboten ist. Ich konnte nicht anders als mitleiden, denn dass diese Liebe zum Scheitern verurteilt ist, ist ja leider unumgänglich ..

Und last but not least ist mir die junge Minna ans Herz gewachsen, die ihrer Dienstfamilie stets treu mit Rat und Tat zur Seite steht und auch von höherem träumt. Eine Mamsell möchte sie werden, Kochen möchte sie lernen, das ist ihr innigster Wunsch …

Das großartig gesprochene Hörbuch endet – wie soll es anders sein – mit einem Cliffhanger. Doch ich brauche nicht zu verzagen, denn Teil zwei steht bei mir schon in den Startlöchern. Es geht gar nicht anders, die spannende Geschichte bekommt von mir die Bestnote verbunden mit einer Hör- bzw. Leseempfehlung. Freue mich schon aufs Weiterhören …


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Melde dich gleich an ...

Schön, dass du dabei bist!